Skip to main content
Windenergie

Repowering
und Ausschreibung

Repowering: Aus alt mach neu

Das Thema Repowering ist hochaktuell: Man versteht darunter den Ersatz von Bestandsanlagen durch neue, leistungsstärkere Windenergieanlagen – entweder im unmittelbaren Umfeld des derzeitigen Standortes oder in größerer Distanz zu den Altstandorten.

Ein Repowering bietet sich immer dann an, wenn Bestandsanlagen ein gewisses Alter erreicht haben – spätestens jedoch, wenn sie aus der EEG-Förderung laufen und nicht als sogenannte Ü20- oder post-EEG Anlagen weiterbetrieben werden können oder sollen. In jedem Fall erfordert ein Repowering fundiertes Know-how und einschlägige Erfahrungen, denn es gilt zahlreiche technische, wirtschaftliche und genehmigungsrechtliche Aspekte zu bedenken und zu optimieren.

Sollten Sie eine entsprechende Bestandsanlage besitzen, für die Sie das Repowering-Potential nicht selbst nutzen möchten, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Sie haben mit uns einen erfahrenen und finanzstarken Partner, der für Sie das Repowering realisiert und Ihre Anlage danach übernimmt.

Ausschreibungsverfahren

EDF Renewables ist ein kompetenter und finanzstarker Player in Ausschreibungsverfahren weltweit. Mit einer hohen Zahl an – in wettbewerblichen Bieterverfahren – gewonnenen Projekten sind wir mit allen Bereichen eines Ausschreibungsverfahrens bestens vertraut.

Mit uns sind Sie für künftige Ausschreibungsrunden hervorragend aufgestellt und haben einen erfahrenen Partner an Ihrer Seite – wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Jan Voß - CEO EDF EN Deutschland GmbH

Kommen Sie mit uns ins Gespräch!

Jan Voß
Managing Director
EDF EN Deutschland GmbH

Ihr Browser ist nicht mehr auf dem aktuellen Stand Schön, dass Sie da sind! Zur sicheren und optimalen Nutzung unserer Website empfehlen wir, von Ihrem Browser Internet Explorer 11 auf einen aktuelleren Browser zu wechseln.