Skip to main content
Zurück zu allen Pressemitteilungen

EDF Renewables erfolgreich in deutscher Offshore-Wind-Ausschreibung

17.09.2021

Am 9. September 2021 hat die Bundesnetzagentur die Ergebnisse der ersten Offshore-Windausschreibung für vorab geprüfte Standorte im Rahmen des sogenannten zentralen Modells” bekannt gegeben. 

EDF Renewables freut sich sehr, den Zuschlag für den 433-MW-Standort N‑3.8 in der deutschen Nordsee erhalten zu haben, nachdem sie am 1. September 2021 ein zero bid Angebot abgegeben hatte. Bei diesem Angebot basiert die Vergütung des produzierten Stroms vollständig auf Marktpreisen, d.h. es wird auf eine Förderung gemäß EEG verzichtet. Da ein Mitbewerber ein sogenanntes Eintrittsrecht für diesen Standort hat, wird der Zuschlag erst Anfang November 2021 endgültig erteilt. 

EDF Renewables ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der Erneuerbaren Energien. Das Unternehmen entwickelt, baut und betreibt Kraftwerke für Erneuerbare Energien in mehr als 20 Ländern – mit einem starken Fokus auf Onshore-Wind, Offshore-Wind und Solarenergie. 

EDF Renewables ist ein maßgeblicher Akteur im Bereich der Offshore-Windkraft

In Europa ist EDF Renewables derzeit an Offshore-Projekten in Frankreich, Belgien, Deutschland, Irland sowie auch Großbritannien beteiligt. Gleichzeitig arbeitet das Unternehmen daran, sein umfangreiches Fachwissen und seine Erfahrung in andere Wachstumsmärkte wie China und die Vereinigten Staaten einzubringen und Innovationen der Branche – wie schwimmende Offshore-Windenergie – voranzutreiben. 

Ausgehend von unserer aktuellen Präsenz auf dem deutschen Onshore-Windmarkt wollen wir nun unser lokales Projektportfolio durch Eintritt in die Energiemärkte Photovoltaik und Offshore-Wind erweitern. Nach unseren jüngsten Erfolgen auf dem französischen Offshore-Markt unterstreicht der Zuschlag für N‑3.8 als zero bid Angebot in Deutschland unser Know-how und unsere Wettbewerbsfähigkeit in diesem sehr anspruchsvollen Markt”, sagt Jean-Marc Bazenet, CEO EDF Renewables in Deutschland.

Die Pressemitteilung der Bundesnetzagentur zu den Ergebnissen der Offshore-Wind-Ausschreibung 2021 finden Sie unter: Bekanntgabe der Zuschläge (bundesnetagentur​.de)

Bettina Duske
Head of Communications
EDF Renewables Deutschland

Ihr Browser ist nicht mehr auf dem aktuellen Stand Schön, dass Sie da sind! Zur sicheren und optimalen Nutzung unserer Website empfehlen wir, von Ihrem Browser Internet Explorer 11 auf einen aktuelleren Browser zu wechseln.