Skip to main content
Schließen
Zurück zu allen Pressemitteilungen

EDF Renewables nimmt innovative Speicherprojekte bei Malteurop in Betrieb

21.02.2020

Im Dezember 2019 haben EDF Renewables und der Malzhersteller Malteurop zwei neue Batteriespeichersysteme in Rostock und Heidenau in Betrieb genommen. Jede Batterie ist so konzipiert, dass sie die jeweilige Produktionsanlage mindestens eine Stunde lang mit 200 kW versorgen kann. Die Batteriespeicher können den Verbrauch der Produktionsanlagen an die entsprechenden Netzgegebenheiten anpassen, sparen dem Unternehmen dadurch Netzkosten und leisten einen wichtigen Beitrag zum Gelingen der Energiewende in Deutschland.

Die installierten Batteriespeichersysteme helfen dem Malzproduzenten, die Netzkosten zu senken und gleichzeitig eine höhere Netzstabilität zu gewährleisten, indem sie Spitzenlasten reduzieren und das Stromnetz gezielt entlasten.

Wie die Batteriespeicherlösung funktioniert

Ein von EDF Store and Forecast entwickletes Energiemanagementsystem (EMS) überwacht den Stromverbrauch des Industriekunden, um bei Erreichen einer Spitzenlast Gegenmaßnahmen zu ergreifen. Der Batteriespeicher wird hinter dem Zähler direkt an das interne Stromnetz des Kunden angeschlossen – meldet das EMS eine Lastspitze, wird Strom aus diesem Batteriespeicher in das Netz des Kunden eingespeist. Da die Stromanschlussgebühren u.a. auf Grundlage des jährlichen Spitzenwertes berechnet werden, hat diese Lösung einen großen Vorteil: sie reduziert das Netznutzungsentgelt und damit die Betriebskosten.

Das Interesse an innovativen Speichersystemen von EDF Renewables wächst

Mit den beiden Batteriespeichersystemen gibt EDF Renewables den Startschuss für eine innovative Dienstleistung für das Energiemanagement von Industrieunternehmen in Deutschland, die effizient arbeiten und ihre Energiekosten senken wollen. Analyse, Beratung, Dimensionierung, Installation, Integration, Betrieb, Wartung, Optimierung und Finanzierung werden als Gesamtpaket angeboten. Damit treibt EDF Renewables die Entwicklung intelligenter Lösungen und Geschäftsmodelle für die Energiewende weiter voran.

Malteurop unterstützt die Energiewende aktiv

Malteurop und EDF arbeiten seit mehr als 10 Jahren in einer erfolgreichen Partnerschaft auf dem Gebiet der Energieeffizienz bei verschiedenen Themen wie z.B. optimiertes Kühl- und Kältemanagement oder Energierückgewinnung zusammen. Für Malteurop ist Nachhaltigkeit keine Worthülse, sondern gelebte Unternehmensphilosophie. Die beiden Batteriespeicher sind daher ein wichtiger Schritt in der Entwicklung der deutschen Standorte des Malzherstellers und werden als relevanter Beitrag zur Realisierung der deutschen Energiewende gesehen: Ein wichtiges und partnerschaftlich geführtes Projekt, dass das Wachstum der erneuerbaren Energien stärken wird”, erklärt Stephane Tadyszak, Operations Director bei Malteurop.

Über EDF Renewables

EDF Renewables ist ein führender internationaler Akteur im Bereich der erneuerbaren Energien mit einer weltweit installierten Bruttokapazität von 12,6 GW und Fokus auf Wind- und Photovoltaikenergie. EDF Renewables ist vor allem in Europa und Nordamerika tätig, wächst aber in Regionen wie Brasilien, China, Indien, Südafrika und den Golfstatten. Das Unternehmen verfügt über eine starke Position in der Offshore-Windkraft, aber auch in anderen Bereichen der Industrie für erneuerbare Energien wie der Energiespeicherung. EDF Renewables entwickelt, baut, betreibt und wartet Projekte im Bereich der erneuerbaren Energien, sowohl für sich selbst als auch für Dritte. Die meisten seiner internationalen Tochtergesellschaften tragen die Marke EDF Renewables. EDF Renewables ist die Tochtergesellschaft der EDF-Gruppe, die sich auf die Entwicklung von Sonnen- und Windenergie spezialisiert hat.

Über EDF Distributed Solutions GmbH

Durch innovative Energiedienstleistungen und den Einsatz von Batteriespeichersystemen unterstützt die EDF Distributed Solutions GmbH als deutsches Tochterunternehmen der EDF-Gruppe Industrie- und Gewerbeunternehmen in dem Bemühen energieeffizient zu wirtschaften und Energiekosten zu sparen.

Ihr Kontakt

Rebekka Schuster
Head of Sales - EDF Renewables