Skip to main content
Schließen
Batteriespeicher

Projekte


Malteurop

Heidenau (Sachsen)
Bat­teri­etech­nik: Li-ion 200kW/​240 kWh
COD: 2019

im Dezember 2019 haben EDF Distributed Solutions GmbH und der Malzhersteller Malteurop zwei neue Batteriespeichersysteme in Rostock und Heidenau in Betrieb genommen. Jede Batterie ist so konzipiert, dass sie die jeweilige Produktionsanlage mindestens eine Stunde lang mit 200 kW versorgen kann. Die Batteriespeicher können den Verbrauch der Produktionsanlagen an die entsprechenden Netzgegebenheiten anpassen, sparen dem Unternehmen dadurch Netzkosten und leisten einen wichtigen Beitrag zum Gelingen der Energiewende in Deutschland. 

Malteurop

Rostock (Mecklenburg-Vorpommern) 
Bat­teri­etech­nik: Li-ion 200kW/​240 kWh
COD: 2019

im Dezember 2019 haben EDF Distributed Solutions GmbH und der Malzhersteller Malteurop zwei neue Batteriespeichersysteme in Rostock und Heidenau in Betrieb genommen. Jede Batterie ist so konzipiert, dass sie die jeweilige Produktionsanlage mindestens eine Stunde lang mit 200 kW versorgen kann. Die Batteriespeicher können den Verbrauch der Produktionsanlagen an die entsprechenden Netzgegebenheiten anpassen, sparen dem Unternehmen dadurch Netzkosten und leisten einen wichtigen Beitrag zum Gelingen der Energiewende in Deutschland.

Stephane Tadyszak, Operations Director bei Malteurop: Die beiden Batteriespeicher sind ein wichtiges und partnerschaftlich geführtes Projekt, dass das Wachstum der erneuerbaren Energien stärken wird.” 

Toucan

Französisch-Guyana (Südamerika)
Batterietechnik: Na/​NiCl2; 1,5MW/4,5MWh
COD: 2014

Aufgrund der stark wechselnden klimatischen Bedingungen in Französisch-Guayana ist die PV-Produktion extrem unregelmäßig. Das Projekt Toucan hat es ermöglicht, kurze, aber extreme Lastspitzen zwischen Sonnenschein und Regen den ganzen Tag über zu glätten. Die Batteriespeicherlösung wird zudem genutzt, um mit der Energieproduktion während des Tages auch den Spitzenbedarf am Abend decken zu können.

Mc Henry

Illinois (USA)
Batterietechnik: Li-Ion 20MW/8,5MWh
COD: 2015

McHenry wurde gebaut, um den Frequenzgang im Übertragungsnetz zu verbessern. Das McHenry-Kraftwerk bietet eine dynamische Energiereserve für den Netzbetreiber PJM , eine regionale Übertragungsorganisation, die den Transport von Strom in 13 US-Staaten und dem Disctrict of Columbia koordiniert.

West Burton

Not­ting­hamshire (Großbri­tan­nien)
Bat­teri­etech­nik: Li-Ion; 49MW/35 MWh
COD: 2018

Das Pro­jekt zählt zu den Gewin­nern des ersten​„UK Nation­al Grid Call“ für die Bere­it­stel­lung von Enhanced Fre­quen­cy Response (EFR). EDF Renew­ables erre­ichte bei dieser Auss­chrei­bung die wirtschaftlich und tech­nisch beste Lösung für den Bat­ter­iespe­ich­er. Seit 2018 ist​„West Bur­ton” Europas größte Bat­terie in Betrieb.


Mehr Referenzen

🔋 Projekt « Venteea », Vendeuvre sur Barse (Frankreich)

🔋 Projekt « île de Sein », Ile de Sein (Frankreich)

🔋 Projekt « Pegase », Sainte Rose (Réunion)